Zu Gast bei Daunenspiel – Im Gespräch mit Sofia Vrecar

Unser zweiter „Nachgefragt“ Blog führt uns nach Wien zu Daunenspiel. In den loftartigen Räumlichkeiten präsentiert die Gründerin und Inhaberin Sofia Vrecar einen Wohlfühl-Showroom auf 160m2, wo individuelle Raumkonzepte entstehen.

Sie hat sich damit einen absoluten Herzenswunsch erfüllt. Ihre berufliche Karriere führte sie nach der Ausbildung an einer renommierten Wiener Modeschule in die Modebranche, wo sie 15 Jahre diverse Positionen im höheren Management inne hatte. Mit Stoffen war sie in Folge auch als Geschäftsführerin eines auf Heimtextilien spezialisierten Wiener Familienunternehmens, vertraut. Der Drang in die Selbstständigkeit zu gehen entstand vor vier Jahren und seither verbindet sie ihre Leidenschaft für Stoffe und Design, deren Ästhetik und Qualität und ihre Beratungskompetenz nun stilsicher beim Entwerfen von Gesamtkonzepten.

Ihr Alleinstellungsmerkmal – was zeichnet Ihren Betrieb als einzigartig aus?

Wir leben unser Motto: „Von Menschen für Menschen“ und beraten unsere Kunden immer im Fokus der Individualität. Seit 2017 bündeln wir unsere Kompetenzen und arbeiten eng mit Architektin und Geomantin und Diplomingenieurin Sigrid Steinwender zusammen. Bewusste und achtsame Planung ist der Schlüssel zu einem harmonischen und gesunden Lebensraum. „Alles aus einer Hand“ zeichnet uns aus, wenn es darum geht unsere Wohnkonzepte von der Idee, über die Planung bis hin zur Umsetzung der fertigen Einrichtung aus unserem Möbelhandel zu gestalten.

Was begeistert Sie an Ihrem Job?

Auch wenn ein Einrichtungskonzept eines gesamten Wohnprojekts von Privaträumen und auch Hotels eine unglaublich detailreiche und sehr aufwändiger Organisation bedarf, sind es doch die kreativen Stunden, wenn wir in unserem Showroom mit all den Materialien, Farben, Mustern, Stoffen und Designs zum Spielen beginnen. Die Geburtsstunden eines Konzepts sind die aufregendsten. Manchmal ist es ein ganz kleines Detail, wie die Farbe einer Tapete oder ein Stoff, die Kunden begeistern. Darauf baut sich in Folge unser Konzept auf. Wir haben selbst die größte Freude, wenn die Farben unserer Hersteller zusammenpassen und die Interior Konzepte den sogenannten „roten Faden“ bekommen. Die Arbeit mit Menschen in ihrer persönlichsten Umgebung und diese zu beraten, ist eine wundervolle Aufgabe, die immer aufregend bleibt.

Es ist der besondere Moment, wenn die Türen sich zu den fertigen Wohnräumen öffnen und die Begeisterung gepaart mit einem Lächeln im Gesicht unserer Kunden zu lesen ist. Das ist ein Gefühl von Glückseligkeit für Auftraggeber und für uns Einrichter.

Ausgefallenster Einrichtungswunsch eines Kunden?

Ausgefallenheit und der Wunsch etwas individuelles zu kreieren steht bei uns ganz an erster Stelle. Wir ziehen zum Teil Ideen magisch an und sind selbst oft ganz verblüfft, wie wir eine Idee über eine Sonderlösung zu einem Ergebnis bringen und dem Kunden sagen dürfen: „Ja geht!“ Das für uns ausgefallenste Projekt, war eine Gesamteinrichtung in einer privaten Penthouse Etage eines Hotels mit vielen Auflagen und Regeln, die wir einhalten mussten. Wir haben es geschafft und unsere Kunden glücklich gemacht.

Wo sehen Sie das Thema Einrichtung in Zukunft?

Da stelle ich mir nun die Frage, ob es denn noch nie intensiver war als jetzt. Schon seit vielen Jahren spüren wir den Wunsch des Rückzugs und den Fokus auf das Wohnen in Harmonie und Wohlbefinden, wenn die Welt eine immer hektischere und der Leistungsdruck immer höher wird. Und plötzlich über Nacht verändert sich die Welt schlagartig und stellt alle Gewohnheiten drastisch auf den Kopf. Wie wichtig in  unsicheren Tagen das Wohnen wird liegt auf der Hand. Deshalb haben wir unsere Stärken schon lange im Einrichten mit einer Geomantin ausgebaut und lassen in unsere Konzepte viele Aspekte für ein harmonisches Raumgefühl einfließen. Wohnen wird einen völlig neuen Fokus erlangen.

Ein Trend den man 2020 auf keinen Fall verpassen sollte?

Homeoffice und die Zonierung der Arbeitsbereich sind das Thema Nummer 1, unschlagbar so denke ich. Aber wenn man von einem beginnenden Trend auch 2020 sprechen darf, dann ist es aus meiner Sicht die Digitaltapete: Die Motivgestaltung an den Wänden ist zurück. Aber anders! Wo früher sich Muster in ganz wirren Abfolgen in einem gesamten Raum gefunden haben, setzt man heute auf Akzentsetzung von einzelnen Bereichen, Wänden und gestaltet über ein Bild ein Stimmung, zum Beispiel aus der Natur von riesigen Landschaften bis zu wilden Dschungelmotiven. Dieser Trend einem Raum einen besonderen Kick zu geben ist definitiv ein Trend den wir spüren und mit Begeisterung für unsere Kunden gestalten. So zeigen wir in unserem Showroom viele Ansichten von Motivtapeten.

Was würden Sie jemanden der sein Zuhause gerade einrichtet mitgeben?

Zeit! Wir beobachten sehr oft, dass die schönsten Konzepte jene sind, die sich in Phasen gestalten. Wenn der Kunde erstmal mit einem Grundkonzept einzieht und wir die Möglichkeit haben Stück für Stück weiter auszubauen, so kann auch beim Kunden ein Raumgefühl entstehen und die Klarheit, wo was schön wäre, damit es sich harmonisch anfühlt. Daher empfehlen wir nicht alle freien Stellen mit Möbel voll zu packen, sondern mit Geduld die Einrichtung entstehen zu lassen. „Weniger ist mehr“ war noch nie falsch.

Ihre drei aktuellen Lieblingsstücke?

Das ist für eine Einrichterin schwierig bloß drei Produkte zu nennen. Doch unser Herz schlägt für italienisches Design. Somit bleibt die Leidenschaft besondere Hingucker zu schaffen und da zeigt unser italienischer Hersteller MM Lampadari wie es geht mit dem flexiblen Hängeleuchten im Design RAIN. Ganz klar ist es auch die Tapete von unserem Wiener Atelier Affabre aus unserem neuesten Projekt im Showroom und ein kuscheliges Sofa von Twils, Qualität und Ideenvielseitigkeit in jedem Produkt.

Hängeleuchten im Design RAIN

©MM Lampadari

Tapete des Wiener Atelier Affabre

©Affabre

Kuscheliges Sofa von Twils

©TWILS

Mehr Infos zu Daunenspiel
findest du hier

weitere Beiträge

Moodboard – Der persönliche Leitfaden für deine Einrichtung!

Zu Gast bei Bernit – Im Gespräch mit Christine Berendt

Freude schenken – der Freudenreich Gutschein!

Stilvoll Wohnen mit Hund & Katz

Möbel, Accessoires, Wohnraumberatung, Neptune Kollektion

5 Ideen, die deine Terrasse wohnlicher machen

Lisa Strasser Inneneinrichtung

Einrichtungs planung von Lisa Strasser