16. April 2018

Stilvoll Wohnen mit Hund & Katz

Tiergerecht und trotzdem stilvoll wohnen mit Hund und Katze – ist das ein Widerspruch in sich? Ist es möglich geschmackvoll eingerichtet zu sein und trotzdem hundefreundlich? Oder Finger weg von vierbeinigen Freunden, wenn ihr Wert auf elegantes Wohnen legt?

Wir staunten nicht schlecht, dass selbst der schwedische Einrichtungsriese Ikea Hunde- und Katzenmöbel im Angebot hat (bis dato allerdings nur in den USA erhältlich). Nun wird es Zeit das Thema genauer unter die Lupe zu nehmen. Was braucht man unbedingt in einem stilsicheren Zuhause, wenn Fellfreunde einziehen?

Beginnen wir beim Bodenbelag. Natürlich eignen sich hochflorige Teppiche weniger in einem Hunde- oder Katzenhaushalt. Ein pflegeleichter Holz- oder Steinboden, der nicht zu hell oder nicht zu dunkel und leicht abzusaugen ist, bietet sich an.

Jeder Hund wird Sofa und Bett bevorzugen, suche trotzdem einen stylishen Rückzugsort für den kleinen Liebling. Ein kleines Hundebett kann ein toller Hingucker sein und es sind bereits eine Menge pfiffiger Hundebetten am Markt. Auch stilvolle Hundekissen lassen sich perfekt in den Wohnstil integrieren. Es bietet sich auch an, das Hundebettchen im passenden Stoff zu den restlichen Möbeln anfertigen zu lassen.

Hunde und Katzen lieben Spielzeug! Hundespielzeug liegt immer irgendwo herum. Es muss nicht 08/15 China-Gummi/Plastik sein. Es gibt wunderschöne Holzpuppen und Stofftiere, an denen sich dein Vierbeiner bestimmt lange erfreut.

In der Küche stehen wahrscheinlich Futter- und Wassernäpfe herum. Kein toller Anblick? Doch! Auch diese können bereits ein toller Blickfang sein. Genauso können praktische, aber schlichte Vorratsdosen für Leckerlis aufgestellt werden, die im Gesamtbild eine harmonische Küche nicht stören.

Hund

In den USA ist ein Buch mit dem Titel „At home with dogs and their owners“ herausgekommen. Wenn 22 namhafte Innenarchitekten ihr Zuhause gelungen rund um ihren geliebten Hund gestalten können, dann kannst du das auch. Das Buch bietet eine Menge Inspirationen und Tipps wie du dein Zuhause chic, anziehend, gemütlich und elegant gestalten kannst, trotz tierischer Mitbewohner. 
Hier dürfen die 4-beinigen Freunde im Bett schlafen oder haben wunderschöne eigene Betten. Gekuschelt wird auf der Couch – Decken und Tücher für die Fellfreunde sind genauso chic wie der Rest der Wohnräume. Lass dich inspirieren!

FREUDENREICH hat kurz hineingelesen und ist der Meinung: Daumen hoch für Hund und Katze im Haus! Witzige Anekdoten erzählen von angebissenen Vintage-Teppichen, Antiquitäten, die mit Spielzeug verwechselt werden und mehr als einem Paar ruinierter Designer Heels. Niemals würden die Besitzer jedoch auf ihren geliebten, loyalen Begleiter verzichten.