fbpx

RAUM BY
BARBARA WIDERHOFER

Barbara Widerhofer – ich stelle mich vor…

Hallo, vielleicht hast du schon meinen letzten Artikel gelesen. Darüber wie man Terrassen wohnlich macht. Was mich besonders freut: ich werde hier regelmäßig schreiben. Daher stelle ich mich erst einmal vor: Ich bin Barbara Widerhofer.

Ich gestalte Räume für Menschen in oder nach einem Neubeginn. Für Menschen, die etwas Entscheidendes in ihrem Leben verändert haben, wo innerlich kein Stein mehr auf dem anderen ist. Das hast du vielleicht auch schon mal erlebt. Die meisten kommen irgendwann an einen Punkt wo sie feststellen, dass die Art wie sie wohnen, ihre Räume und ihre Einrichtung, einfach nicht mehr zu dem passen, wie sie sich innerlich erleben. Als mutiger Mensch haben Neubeginne für mich etwas Anziehendes. Sie zwingen einen hinzusehen. Und jeder Neubeginn, ob klein oder groß, bringt uns zu uns selbst zurück. Stück für Stück. Räume professionell zu gestalten, war auch ein Neubeginn für mich. Denn Schönes, Stimmiges und Ästhetisches ist meine Leidenschaft, immer schon. Doch es hat lange gedauert, bis ich dieser Leidenschaft den RAUM geben konnte, die sie verdient.

Phsychologin, Coach und Trainerin

Das Thema Neubeginn war auch schon in meiner vorherigen Tätigkeit ein Wesentliches. Als Psychologin, Coach und Trainerin bin ich hunderten Menschen in Umbrüchen begegnet. Menschen, die etwas ändern wollten, weil sie wussten, dass es so nicht weitergehen kann und die Unterstützung suchten, um herauszufinden, wie sie in Zukunft leben, arbeiten oder mit anderen in Beziehung gehen wollen. Was ich früher im Gespräch getan habe, übersetze ich heute in Räume. Denn ob der Neubeginn gewollt oder erzwungen ist, es kommt immer die Phase der Neuorientierung. Die Phase, wo es sich darum dreht, wie es weiter gehen soll. Die Phase, wo großer Mut, viel Zuversicht und vor allem Vertrauen in sich selbst gefragt ist. Und genau hier treffen wir uns.

Der Neubeginn für dich und deine Räume

Denn Neubeginne sind DIE Gelegenheit etwas Wichtiges in Gang zu setzen, wozu dir im Alltagstrott leicht die Zeit und die Energie fehlt und sind der richtige Zeitpunkt eine neue, selbstbestimmte Ordnung zu erstellen. Jetzt darfst du planen und träumen: Wie soll es aussehen dein neues Leben? Wie wolltest du schon immer wohnen, hast es dir aber nicht erlaubt? Worauf willst du dich freuen, wenn du in dein Zuhause gehst? Was ist jetzt möglich, was die Rahmenbedingungen vorher nicht zugelassen haben? Fang in deinen eigene vier Wänden an, denn gerade im Neubeginn sorgt die Umgestaltung deiner Wohnung dafür, dass du dich wieder stabilisierst und endlich ankommen kannst in deinem neuen Leben:

1. Du gewinnst Selbstbestimmung zurück.

Gerade in Zeiten des Umbruchs ist das Gefühl die Kontrolle zu verlieren besonders groß. Kein Wunder, die Ordnung geht verloren. Was früher galt, gilt jetzt nicht mehr. Und das Neue ist noch nicht fix und geläufig. Über die Gestaltung deiner Wohnräume kannst du all das ausdrücken, was dir jetzt wichtig ist. Du machst es sichtbar und spürbar und gewinnst so ein Stück neue Ordnung.

2. Du gewinnst Klarheit.

Von außen betrachtet suchst du „nur“ Farben und Möbel aus. Doch innerlich durchläufst du einen wichtigen Prozess, der dich bei deiner mentalen Ausrichtung unterstützt. Ohne bewusst zu erleben, setzt du dich intensiv damit auseinander, wer du bist und wie du leben möchtest, was dir Freude bereitet und was sich stimmig für dich anfühlt. Du entscheidest was du zukünftig in deinem Leben sehen willst und was nicht, wie viel Raum du brauchst und wie viel du dir zugestehst. Da werden nochmal Überzeugungen durchgerüttelt, hinterfragt oder gefestigt. Allerdings mit einem deutlich größeren Fun-Faktor.

3. Du hast ein Erfolgserlebnis.

Ein nicht zu unterschätzender Aspekt in einer Zeit, in der so vieles Neu ist und die gewohnten Erfolge auf sich warten lassen. Und das Schöne: du hast das Ergebnis mit Freude entwickelt. Du hast in deinen Selbstwert eingezahlt und dir die Umgebung geschaffen, die dir Kraft spendet. Und das schenkt dir Vertrauen, dass du in deinem neuen Leben nicht nur zurechtkommen, sondern auch viel Freude haben kannst.

Jetzt bist du dran, mach deinen ersten Schritt und fang im Kleinen an. Dekoriere um, kauf dir ein Lieblingsstück, dass du schon immer haben wolltest aber zu teuer, zu extravagant oder zu unpraktisch fandest. Streiche deine Wände neu – mit Farben, die nicht möglich waren. Verleih deinen Räumen eine Dramatik oder auch eine Luftigkeit, die bisher nicht gewollt war – für all das ist jetzt RAUM.

Die schönsten Home & Interior Geschäfte und die Menschen dahinter

Und hier bei FREUDENREICH bist du dafür an der besten Adresse. Deshalb war ich bei der Anfrage für den Blog zu schreiben sofort dabei, denn hier lebt die Vielfalt, hier kommen wir in Kontakt. Persönlich. Und können unsere Wünsche in Geschäften mit realen Menschen besprechen. Können in Läden stöbern und uns von liebevoll ausgesuchten Details inspirieren lassen. Genau das, was es in Phasen des Neubeginns so dringend braucht.

Dem „Eigenen“ Raum geben und einen Ort zu gestalten an dem du endlich ankommen kannst, dafür steht RAUM by barbara widerhofer. Und dabei unterstütze ich dich liebend gerne…

Deine Barbara